Suite à une grève chez bpost il est possible que les livraisons connaissent des délais de livraison plus longs de coutume. Besoin de quelque chose en urgence ? Passez plutôt dans un magasin Club à proximité.
  •  Retrait gratuit dans votre magasin Club
  •  7.000.000 titres dans notre catalogue
  •  Payer en toute sécurité
  •  Toujours un magasin près de chez vous     

Suite à une grève chez bpost il est possible que les livraisons connaissent des délais de livraison plus longs de coutume. Besoin de quelque chose en urgence ? Passez plutôt dans un magasin Club à proximité.
  •  Retrait gratuit dans votre magasin Club
  •  7.000.0000 titres dans notre catalogue
  •  Payer en toute sécurité
  •  Toujours un magasin près de chez vous

Kit Brandon

Roman. Mit einem Essay von Virginia Woolf

Sherwood Anderson
Livre relié | BACKUP | n° 3
24,95 €
+ 49 points

Description

Kit Brandon, eine junge Frau Ende zwanzig, erzählt einem Reporter ihre Geschichte. Kit flieht während der Prohibitionszeit (1920-1933) aus der scheinbaren Idylle des amerikanischen Appalachen-Gebirges. Vor der Armut ihrer Familie, die sich nur mit verbotener Schwarzbrennerei über Wasser halten kann. In der Stadt arbeitet sie in Textilfabriken, die gerade die Kohleindustrie ablösen, nun aber am Weltmarkt selbst in eine Krise taumeln.Sie jobbt in einem Laden, bildet sich weiter. Als sie erkennt, dass sie sich auch damit nicht über Wasser halten kann, steigt sie in den Alkoholschmuggel ein. Zuerst ganz unten, heiratet sie den Sohn eines Bosses der sich gerade organisierenden Kriminalität - und wird selbst zu einer Legende, als sie als »Bonnie ohne Clyde« die Behörden ein ums andere Mal austrickst. Getrieben von der Sehnsucht nach schnellen Autos, Kleidern und etwas Geld. Und einer Arbeit, »die sie nicht von anderen trennt.«»Kit Brandon«, Andersons Roman aus dem Jahr 1936, zeigt, was man braucht, um in den Vereinigten Staaten erfolgreich zu sein: eine gehörige Portion Unverfrorenheit, Zielstrebigkeit bis zur Skrupellosigkeit und ein heißes, wildes Herz, das sich nicht vom Ziel abbringen lässt. Es ist das Porträt einer großen Heldin - und einer ganz normalen modernen Frau - erzählt aus Erinnerungssplittern, fast ausschließlich in ihrer eigenen, oft ungeschliffenen, lebendigen Sprache voll starker Bilder.Band 3 der neuen BACKUP-Reihe, die Klassiker in moderner Gestaltung präsentiert. Mit rotem Leinen, Hardcover, farbigem Vorsatzpapier und Lesebändchen. Mit Anmerkungen, kurzem Nachwort und einem Essay von Virginia Woolf zu Sherwood Anderson und zur amerikanischen Literatur.Band 1 der BACKUP-Reihe: »Geschichten, die keine sind« von Robert MusilBand 2 der BACKUP-Reihe: »Der Sandmann von E.T.A. Hoffmann«

Spécifications

Parties prenantes

Auteur(s) :
Editeur:

Contenu

Nombre de pages :
320
Collection :
Tome:
n° 3

Caractéristiques

EAN:
9783944122397
Format:
Livre relié
Format numérique:
Linnen over kaft
Dimensions :
125 mm x 210 mm

Les avis